Skip to main content

Körperfettwaage Test

Körperfettwaage Test – Top 3 Körperfettwaagen im Test

123
Tanita BC-601 Segment Körperanalyse-Waage / Körperfettwaage Testsieger - Platz 1 Omron BF 511 Körperanalysegerät PREIS/LEISTUNGSSIEGER Withings WS-50 Smart Body Körperfettwaage DESIGNSIEGER
ModellTanita BC-601 Segment Körperanalyse-Waage / KörperfettwaageOmron BF 511 KörperanalysegerätWithings WS-50 Smart Body Körperfettwaage
Testergebnis

94%

""Nr.1 Körperfettanalysewaage""

89%

""Sehr Genau Werte zum günstigen Preis""

87.5%

"Smartphone Kompatibilität"

Bewertung
Preis

138,99 € 199,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

74,80 € 129,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

72,01 € 149,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis prüfen *Preis prüfen *Preis prüfen *

Körperfettwaage: Zuverlässig und modern – Körperfettwaage Test 

Der Gesundheits-Rausch hat unsere Gesellschaft wie eine Riesenwelle überrollt! Gesunde Ernährung, Sport und der richtige Lebensstil gelten heutzutage als wichtiger denn je. Was für viele Menschen mit einem gesunden Leben Hand in Hand geht? Ihr Gewicht. Genauer gesagt ihr Körperfettanteil. „Gewicht“ ist nämlich nicht gleich „Gewicht“. Wenn du dich wiegst, kann es sein, dass der Großteil deiner Masse nicht Fett, sondern Muskel ist. Gewicht kann nämlich auch von Muskelmasse stammen, was für viele Menschen als erstrebenswert gilt. Kritisch wird es hingegen, wenn ein hoher Körperfettanteil für dein Gewicht verantwortlich ist. Dass es verschiedene Möglichkeiten gibt, um den körpereigenen Fettanteil gering zu halten, ist heutzutage überall bekannt. Viel Sport und Bewegung in Kombination mit einer gesunden und ausgewogenen Ernährung sind hierbei die wichtigsten Aspekte.

Um optimal zu trainieren, die Ernährung bei Bedarf umstellen zu können und motiviert zu bleiben, ist es wichtig den eigenen Fortschritt beim Erreichen deines Wunsch-Körperfettanteils feststellen zu können. Eine Analyse des eigenen Körperfetts zeigt an, ob du auf einem guten Weg zur Traumfigur bist.

  • Nimmst du wirklich an Fett ab und kommst deinem Ziel näher?
  • Oder verlierst du nur Muskelmasse, die wesentlich schneller als Fett abgebaut wird?

Diese Fragen lassen sich mit Hilfe der Körperfettwaage beantworten.

Verschiedene Messtechniken – ein Favorit – Körperfettwaage Test 2017

Den eigenen Körperfettanteil kann man mit Hilfe von drei verschiedenen Techniken feststellen. Zwei dieser Möglichkeiten erfordern einen eigenen „Körpereinsatz“, verursachen dir als Nutzer also Arbeit und lassen somit Spielraum für Fehler übrig. Bei diesen Methoden handelt es sich um die Nutzung eines Maßbands oder einer Caliperzange. Bei beiden Möglichkeiten der Körperfettanalyse müssen verschiedene Körperpartien ausgemessen werden. Neben Fehlern, die du bei der Messung machen könntest, ist ein weiterer Nachteil die Ungenauigkeiten dieser Messungen. Um Ungenauigkeiten bei der Caliper Nutzung entgegenzuwirken, muss sehr aufwendig gemessen werden – hierfür sind dann sogar zwei Personen erforderlich.

Die einfachste und unkomplizierteste Möglichkeit, mit der du deinen körpereigenen Fettanteil messen kannst, ist die Nutzung einer Körperfettwaage. Das Messen mit Hilfe der Körperfettwaage ist kinderleicht. Um deinen Körperfettanteil zu bestimmen, musst du dich nämlich lediglich auf die Waage stellen.

Körperfettwaagen nutzen moderne Technik, um einen möglichst exakten Körperfettwert zu ermitteln. Die Waagen senden sehr geringe elektrische Ströme durch den Körper. Dabei wird der Widerstand, auf den der Strom im Köper stößt, gemessen. Der technische Fachbegriff für diese Form der Körperfettanalyse lautet bioelektrische Impedanz-Analyse, eine Terminologie, die häufig mit BIA abgekürzt wird. Anhand der ermittelten Ergebnisse – beziehungsweise des auftretenden Widerstandes – kann deine Körperfettwaage dann den Fettanteil deines Körpers berechnen.

Der physikalische Hintergrund dieses Phänomens ist einfach zu verstehen. Der Wassergehalt von Muskeln unterscheidet sich von dem von Fett und somit unterscheidet sich auch die Höhe des Widerstandes, den der Strom passieren muss. Leichte Wechselströme werden durch den Körper „geschickt“ und treffen dabei auf Fett und Muskeln. Sensoren innerhalb der Körperfettwaage zeichnen währenddessen auf, wie hoch die Widerstände sind, die der Strom überwinden muss. Anhand dieser Informationen kann bestimmt werden, ob im Körper vermehrt Fett oder Muskeln zu finden sind. In Kombination mit deinem Alter, deinem Geschlecht, deinem Gewicht und deiner Größe kann die Körperfettwaage eine treffende Analyse deines körpereigenen Fettgehalts liefern.

Einfache Regeln für hohe Genauigkeit

Test Körperfettwaage 2016

Selbstverständlich musst du beim Messen auch einige Regeln beachten, um sicherzustellen, dass du möglichst vergleichbare und kontinuierlich nachvollziehbare Ergebnisse notieren kannst. Achte darauf, täglich und immer zur selben Tageszeit zu messen. Zudem solltest du unbedingt morgens messen, wenn du noch keine Nahrung zu dir genommen hast. Wenn du bereits gegessen oder viel getrunken hast, können nämlich verzehrte Messwerte auftreten. Dies liegt am unnatürlich hohen Wassergehalt im Körper direkt nach der Flüssigkeitszunahme. Feuchte Hände oder Füße können ebenfalls ein Abweichen der Werte zur Folge haben, da sich Wasser als Leiter auf den Strom auswirkt und den gemessenen Wert des Widerstands manipulieren kann.

Wichtig ist außerdem, dass du deinen Körperfettanteil – insbesondere bei ungenauen Waagen – dreimal hintereinander misst. Wenn du den Mittelwert aus diesen Ergebnissen hernimmst, kannst du die Genauigkeit deiner Messungen zusätzlich erhöhen und sichergehen, dass Messfehler und Schwankungen ausgeschlossen werden.

Wenn du diese unkomplizierten Regeln befolgst, kannst du sichergehen, dass du deinen Fortschritt optimal verfolgen kannst. Zwar kann es passieren, dass die Werte in seltenen Fällen leicht schwanken; das Bestimmen des eigenen Körperfettanteils mit einer Körperfettwaage ist trotzdem die genaueste, zuverlässigste und effizienteste Art des Messens.

Körperfettwaagen – eine Investition, die sich lohnt

Selbstverständlich ist die Anschaffung eines komplexen technischen Gerätes wie einer Körperfettwaage teurer als die eines Maßbandes oder einer Caliper Zange. Wenn du aber verlässliche Messwerte erhalten möchtest, ist die Körperfettwaage die logische Wahl. Was bei einer Vielzahl an Produkten zutrifft, ist auch bei Körperfettwaagen der Fall: Es lohnt sich Geld in die Hand zu nehmen. Während billige Modelle häufig ungenaue Messwerte liefern, schaffen teurere Modelle exakte Ergebnisse. In unserem Körperfettwaage Test haben wir bewusst auf das Preis-Leistungs-Verhältnis geachtet, um ein optimales Zusammenspiel von Kosten und Nutzen zu erzielen.

Besonders genaue Ergebnisse liefern die Körperfettwaagen, die Handsensoren beinhalten. Die Nutzung von Handsensoren verhindert, dass – wie manchmal bei billigeren Körperfettwaagen der Fall – nur der untere Teil des Körpers gemessen wird. Ohne Handsensoren können häufig nur geringe Anteile der Körperfettablagen aufgespürt und berechnet werden, was zu verzerrten Ergebnissen führt. Auf die genaue Funktionsweise des Messvorgangs werden wir später genauer eingehen.

Bei guten Waagen wirst du neben deinem Körperfettanteil zudem andere interessante und nützliche Werte berechnen können. Dein täglicher Kalorienverbrauch lässt sich ebenso nachvollziehen wie dein persönlicher Anteil an Muskelmasse oder dein Körperwassergehalt. Einige Waagen liefern sogar noch detailliertere Analysen deines Körpers und liefern dir dein Metabolisches Alter und deinen Viszeralfettanteil. Doch dazu erfährst du später mehr.

In unserem Körperfettwaage Test haben wir Körperfettwaagen verschiedener Preiskategorien unter die Lupe genommen und stets auf ihre Sonderausstattung, Bedienbarkeit und auf das Design geachtet. Mit unseren Top-3 Waagen haben wir Produkte gefunden, die wir dir wärmstens empfehlen können. Sie werden dir sicherlich genauso gut gefallen wie unseren Testern.

Arten von Körperfettwaagen

Körperfettwaage HandsensorenWenn du dich näher mit Körperfettwaagen beschäftigst, wirst du immer wieder auf zwei verschiedene Typen stoßen. Es gibt nämlich einige Waagen, die den Körperfettanteil über die Füße messen. Andere ermitteln den Wert zudem mit Hilfe von Handsensoren, die du während des Messvorgangs festhalten musst.

Wie bereits erwähnt, liegt der Hauptvorteil einer Messung mit Handsensoren in der wesentlich höheren Genauigkeit der erzielten Ergebnisse. Dadurch, dass die elektrischen Ströme durch die Hände den Oberkörper erreichen, kann gewährleistet werden, dass nicht nur die unteren Körperpartien bei der Bestimmung des Körperfettanteils gemessen werden.

Zwei unsere drei Testsieger im Körperfettwaage Test nutzen Handsensoren beim Messvorgang, um ihre unschlagbar exakten Messungen zu gewährleisten. Dass es auch eine Körperfettwaage ohne diese zusätzliche Ausstattung in die Top-Drei geschafft hat, zeigt, dass es dennoch Produkte gibt, die auch ohne Handsensoren genaue Werte erzielen können. Trotzdem gilt: Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte sich eine Waage mit Handsensoren kaufen. Denn klar ist, dass Messsensoren an Händen und Füßen in der Regel besonders exakt deine Werte bestimmen werden.

Das Smartphone ist allgegenwärtig

Smartphone und Körperfettwaage

Besonders im Trend sind Körperanalysewaagen, die du mit deinem Smartphone verbinden kannst. Spezielle Apps, die häufig vom Hersteller deiner Körperfettwaage stammen, erlauben dir ein effizientes, langfristiges Aufzeichnen deiner Messwerte. Somit kannst du feststellen, ob du wirklich auf einem guten Weg zu deinem Ziel-Fettgehalt bist oder ob deine Erfolge nur punktuelle Schwankungen waren.

Zudem erinnert dich dein Smartphone daran, wann es wieder Zeit zum Messen ist oder wann du lieber mal wieder Sport treiben solltest. Die Verknüpfung mit dem Smartphone ist zwar nicht notwendig, kann dir aber dennoch dabei helfen, den Überblick über deine Messaktivitäten zu bewahren. Wenn du einen Trend ablesen kannst und zudem auf deine Langzeitstatistik zurückgreifen kannst, wirst du sicherlich motivierter sein, wenn es darum geht mehr Sport zu treiben oder dich gesünder zu ernähren. Alleine dieses Motivationsschubs wegen lohnt sich die Anschaffung einer Körperfettwaage mit Smartphone Verknüpfung für einige Nutzer. Unter unseren Top-Drei im Körperfettwaage Test 2017 werden wir dir ein Modell vorstellen, das besonders mit seiner einfachen und gelungenen Smartphone-Verknüpfung punkten konnte.

Genauigkeit der Messergebnisse – Körperfettwaage Test 2017

Mittlerweile hast du bereits viel über die Genauigkeit von Körperfettwaagen gehört. Grundsätzlich gilt, dass eine höhere Anzahl an Sensoren für eine Steigerung der Genauigkeit deines ermittelten Körperfettanteils gilt. Wir wir dir bereits erklärt haben, sind Handsensoren von besonders hohem Nutzen, wenn er um das Erzielen von möglichst genauen Werten geht.
Aber wie genau sind die Ergebnisse, die Körperfettwaagen erzielen generell?

Die Körperfettanalyse, die deine Körperfettwaage treffen wird, ist verlässlich und – je nach Modell – genau bis sehr genau. Schwankungen, die auftreten können, sind häufig auf Messfehler oder eine Nahrungszunahme direkt vor dem Messvorgang zurückzuführen. Wenn du zur Sicherheit immer drei mal in Folge misst und ohne vorher zu Essen auf die Waage steigst, kannst du das Risiko von Schwankungen verringern. Wenn die Werte an einem Tag tatsächlich einmal stark abweichen, sollte das kein Grund zur Sorge sein. Eine Vielzahl an Gründen können hierfür verantwortlich sein – wenn du am nächsten Tag erneut zur Körperfettwaage greifst, sollten die Werte deiner Körperfettanalyse wieder normal sein.

Regeln um mögliche Abweichung deiner Körperfettwaage zu vermeiden

Eine kleine Merkwürdigkeit haben Körperfettwaagen aber dennoch. Während dir jede normale Körpergewichtswaage modellunabhängig den selben Wert, nämlich dein Körpergewicht, anzeigt, kann es aufgrund der komplexen Funktionsweise bei Körperfettwaagen manchmal zu erheblichen Abweichungen der Ergebnisse kommen, wenn du verschiedenen Geräte verwendest. Die Abweichungen sind auch der Grund dafür, weshalb du nicht zwischen unterschiedlichen Körperfettwaagen wechseln solltest. Bleibe dauerhaft bei einem Modell und nutze die angezeigten Werte, um einen aktuellen Trend nachvollziehen zu können.

Wenn deine Werte ansteigen, und dein Körperfettgehalt somit höher wird, solltest du dein Training und deine Ernährung umstellen. Wenn die Werte hingegen abnehmen, weißt du, dass du auf einem guten Weg zu deiner Wunschfigur bist. Viele Waagen bieten spezielle Datenspeicher an, die deinen langfristigen Trend automatisch aufzeichnen, um dir deinen Fortschritt anzeigen zu können. Ob auf einer Speicherkarte oder auf deinem Smartphone: Du hast deine aktuelle Entwicklung immer im Blick.

Dieser Datenspeicher dient dir zudem dabei, möglichst akkurate Analysen zu erhalten. Desto mehr die Waage über dich weiß, desto treffender Ergebnisse kann sie erzielen. Zu relevanten Informationen, die deine Körperfettwaage aufzeichnen kann, gehören beispielsweise dein Geschlecht, dein Alter, deine Körpergröße und dein Gewicht. Viele Waagen haben unterschiedliche Speichermodule, um auch bei mehreren Nutzern genau bleiben zu können.

Unser Körperfettwaage Test

Körperfettwaage Test 2016Im folgenden Teil möchten wir dir die Top-Drei in unserem großen Körperfettwaage Test präsentieren. Wir haben bei unserer Auswahl auf eine Vielzahl an Punkten geachtet, um sicherzugehen, dass wir dir nur zuverlässige und überzeugende Produkte vorstellen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis war natürlich ebenfalls ein entscheidender Faktor, den wir bei unserer Auswahl berücksichtigt haben. Wenn du noch überlegst oder dich bereits entschieden hast, eine Körperfettwaage zu kaufen, dient dir unsere Top-Drei Liste sicherlich als gute Empfehlung.

Der Testsieger – unangefochtene Nummer Eins

Körperfettwaage Test

Testsieger - Platz 1 Tanita BC-601 Segment Körperanalyse-Waage / Körperfettwaage

138,99 € 199,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis prüfen *
Körperfettwaage Testsieger

Unser Testsieger ist ein Produkt des Herstellers Tanita und heißt BC-601. Diese Körperfettwaage garantiert mit insgesamt acht Elektroden-Sensoren an deinen Händen und Füßen eine hohe Messgenauigkeit. Dank ultramoderner Dualfrequenzmessung, bei der die Waage nacheinander zwei elektronische Ströme durch den Körper sendet, um eine höhere Genauigkeit zu erzielen, kannst du dir bei Tanitas BC-601 sicher sein, dass deine erzielten Werte verlässlich sind.

Tanita gibt zusätzlich an, dass die Zahl der Schwankungen mit Hilfe dieser Technik auf ein absolutes Minimum gesenkt wird. Dank der Handsensoren und fünf verschiedenen Messstrecken – die dank der Dualfrequenzmessung jeweils zweimal gemessen werden – kann garantiert werden, dass der gesamte Körper analysiert wird. Die Tanita BC-601 Waage sorgt also dafür, dass keine Körperfettablage unentdeckt bleibt. Die gemessenen Strecken beginnen und enden in deinen Gliedmaßen (Sie sind: Fuß zu Fuß, Hand zu Hand, rechte Hand zu linkem Fuß, linke Hand zu rechtem Fuß und linke Hand zu linkem Fuß).

Der Hersteller gibt an, dass viele andere Körperfettwaagen lediglich 75% des Körpers analysieren können. Die 100% Abdeckungsrate die Tanita dir mit ihrem BC-601 Modell liefert, ist nicht nur unschlagbar, sondern auch an einsamer Spitze. Du kannst sichergehen, dass wirklich alle deine Körperfettablagen in die Rechnung miteinbezogen werden.

Die Waage hat dabei die besondere Eigenschaft, dass sie dir auch deine konkreten Werte für den Rumpf und jedes einzelne Bein und jeden Arm liefern kann. Der Vorteil dieser sehr genauen Analyse sorgt dafür, dass du genau erkennen kannst, wo sich deine Körperfettablagen befinden. Mit diesem Wissen kannst du dein Training optimieren und gezielt daran arbeiten, deinen Körperfettanteil zu senken und im Gegenzug nach Wunsch auch Muskeln aufzubauen.

Tainta BC-601: Mehr als nur Genauigkeit

Eine SD Karte dient als Speicher der Körperfettwaage. Und diese Speicherkarte ist auch nötig, da die BC-601 Körperfettwaage eine Vielzahl an unterschiedlichen Körperwerten messen, berechnen und anzeigen kann. Neben deinem Körpergewicht und deinem Körperfettgehalt gibt dir das Gerät von Tanita zudem deine Muskelmasse, deinen Body Mass Index (BMI), deine Knochenmineralmasse, deinen Körperwasseranteil und deinen täglichen Kalorienbedarf an. Zudem können dir mit Hilfe der BC-601 Waage noch spezifischere Werte angezeigt werden. Dein Metabolisches Alter, also dein Alter berechnet anhand deines Stoffwechsels, zeigt dir an, wie gut dein Stoffwechsel funktioniert und ob er deinem reellen Alter entspricht. Außerdem wird dir dein Viszeralfettanteil zusammen mit einer Beurteilung des Ergebnisses angezeigt. Dein Viszeralfettanteil gibt den Verfettungsgrad deiner Organe an. Ein hoher Verfettungsgrad ist ungesund – dank dieser Körperfettwaage deine Werte zu kennen und beurteilt zu bekommen, kann dir helfen, mögliche Probleme frühzeitig anzugehen.

Die vielen ermittelbaren Werte können von einem, im Handstück integrierten, Display abgelesen werden. Somit kannst du ganz bequem ablesen, wie es um deine Gesundheit steht. Bequem ist auch das Gewicht der Tanita Waage: Leichte 2,3 Kilogramm werden dir definitiv keine Schwierigkeiten bereiten.

Speicher für bis zu acht unterschiedlichen Profilen – Körperfettwaage Test

Der Speicher erlaubt zudem das Anlegen von acht unterschiedlichen Profilen. Ob in der eigenen Wohnung, der WG oder für die gesamte Familie: Viele Menschen können deine Waage mitbenutzen, ohne dass deine gespeicherten Werte verfälscht werden. Die mitgelieferte SD Karte enthält eine besondere Software, die du auf deinem PC verwenden kannst, um deine ermittelten Werte gründlich zu analysieren.

Das Design der Waage ist schlicht, der Fokus liegt auf der ausgezeichneten Funktionsweise. Die Tanita BC-601 Körperfettwaage zeichnet sich durch eine Vielzahl an angezeigten Werten und einer sehr hohen Genauigkeit aus. Diese Körperfettwaage ist nicht ohne Grund unser Testsieger.

Sie ist aber auch preislich in unserem Ranking ganz oben: Ihr stolzer Preis von über 160 Euro ist hoch, mit einem Blick auf das Preis-Leistungs-Verhältnis aber exzellent. Wer eine qualitativ hochwertige Waage zu einem fairen Preis sucht, kommt nicht an der Tanita BC-601 vorbei.

Falls du dich entschlossen hast, deinem Körper etwas Gutes zu tun und dir das Körperanalysegerät von Tanita zu kaufen, kannst du diese hier am günstigesten bestellen.

Starkes Silber – unsere Nummer Zwei  

Körperfettwaage Test

PREIS/LEISTUNGSSIEGER Omron BF 511 Körperanalysegerät

74,80 € 129,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis prüfen *

Körperfettwaage Test - Platz 2Stolz auf einen zweiten Platz in unserem Körperfettwaage Test dürfen die Produzenten bei Omron sein. Mit ihrem BF 511 haben sie eine Körperfettwaage hergestellt, die trotz (oder wegen) ihres günstigen Preises voll und ganz überzeugt. Nur 75 Euro – und damit halb so viel wie unser Testsieger – kostet die Körperfettwaage, deren Preis-Leistungs-Verhältnis fantastisch ist.

Das Körperanalysegerät von Omron zeichnet sich durch „klinische Genauigkeit“ aus, wie der Hersteller angibt. Tatsächlich sind die Messwerte der BF 511 Waage so genau, dass sie mit den Messstandards aus Arztpraxen vergleichbar sind. Diese hohe Qualität hat dafür gesorgt, dass die Körperfettwaage auf unserem zweiten Platz als „Medizingerät“ eingestuft wird. Genau wie bei unserem Testsieger, der Tanita BC-601, werden auch bei dem Omron Gerät die Wechselströme über Hand- und Fußsensoren gemessen. Acht Sensoren sind es insgesamt, die für die hohe Verlässlichkeit bei der Messung mit Omrons BF 511 verantwortlich sind.

Viele Messwerte für deinen Erfolg – Körperfettwaage Test

Natürlich ist die BF 511 Körperfettwaage nicht ohne Grund unsere Nummer Zwei und damit fast ganz oben in unserem Test: Auch dieses Gerät kann neben dem Körpergewicht und dem Körperfettanteil weitere Werte ermitteln. Wie beim Tanita Modell sind das dein Body Mass Index (BMI), deine Muskelmasse, dein Viszeralfettanteil und dein täglicher Kalorienbedarf. All diese Werte helfen dir dabei, deinen Körper optimal trainieren und pflegen zu können. Damit du diese Vielzahl an berechneten Werten auch ganz bequem ablesen kannst, hat die Omron BF 511 Waage ebenfalls ein Display im Handstück eingesetzt. Und wenn du glaubst, dass eine so große Auswahl an ermittelbaren Werten kompliziert klingt, können wir dich beruhigen. Der Umgang mit Omrons Körperfettwaage ist selbsterklärend und logisch, du brauchst dir also keine Sorgen zu machen.

Besonders an unserem zweitplatzierten Produkt ist die Eignung als Waage für die gesamte Familie. Anders als der Großteil der erhältlichen Körperanalysegeräte ist Osrams BF 511 nämlich auch für Kinder ab 6 Jahren geeignet. Eine technische Kalibrierung auf Kinder führt zu verlässlichen Werten, mit denen sich Übergewicht oder andere Erkrankungen bereits bei Kindern feststellen lassen können. Lediglich eine Untersuchung des Viszeralfettanteils ist erst bei Über-18 Jährigen möglich. Der Verfettungsgrad von Organen von Kindern ist aber ohnehin zu gering, um sinnvoll messen zu können.

Für eine Nutzung durch den Rest deiner Familie, deines Partners oder deiner Mitbewohner spricht zudem der integrierte Speicherplatz der Körperfettwaage, der auf vier Personen ausgelegt ist und die berechneten Werte getrennt abspeichert. Zusätzlich dazu kann ein Gastmodus verwendet werden, wenn eine neue Person einen konkreten Wert bestimmen möchte, ohne sich ein eigenes Profil auf der Waage anlegen zu müssen. Die Speicherkarte der Waage sorgt dafür, dass treffenden Langzeitanalysen aufgestellt werden können und du deinen Fortschritt verfolgen kannst. Deine Omron BF 511 Waage wird also ein langjähriger Begleiter werden. Hierfür sorgt auch der Hersteller: Eine Drei Jahres Garantie ist bei diesem Gerät gegeben und zeigt den hohen Qualitätsanspruch an die Waage.

Wenn du dich für den Kauf einer Omron BF 511 Körperfettwaage entschieden hast, musst du dich nur noch zwischen den Farben türkis und blau entscheiden, in dem die Waage erhältlich ist. Dann steht deiner Nutzung nichts mehr im W ege. Erhältlich ist die Nummer Zwei unseres großen Körperfettwaage Tests hier.

Aller guten Dinge sind Drei – Bronze geht an…

Körperfettwaage Test

DESIGNSIEGER Withings WS-50 Smart Body Körperfettwaage

72,01 € 149,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis prüfen *

Körperanalysewaage Test - Platz 3Drittplatziert ist in unserem Test die Withings WS-50 Smart Body Körperfettwaage.

Obwohl die Waage lediglich vier Sensoren besitzt und auf eine Messung mit Hilfe von Handsensoren sogar ganz verzichtet, kann man sich dank einer guten Messtechnik auf exakte Ergebnisse verlassen. Auch diese Körperfettwaage kann dir neben deinem Gewicht, deinem Körperfettanteil und deiner Muskelmasse auch deine Knochenmasse, deiner Herzfrequenz und deinen Körperwasseranteil anzeigen.

Während des Messvorgangs werden die vorherigen acht Messungen in einer Trendkurve angezeigt, damit du deinen Fortschritt optimal verfolgen kannst. Da die Waage von bis zu acht Personen genutzt werden kann, ist die Withings WS-50 Smart Body auch ideal für Familien, Wohngemeinschaften oder Paare. Wenn du deine Körperfettwaage mit mehreren Leute teilst, wird dir ein Feature der WS-50 auffallen: Sie erkennt automatisch, welcher Nutzer gerade auf ihr steht.
Optisch sticht die WS-50 Smart Body sofort ins Auge. Ein stilvolles Design-Konzept gibt der Körperfettwaage ein tolles Aussehen, das die sofort gefallen wird. Die Hersteller geben an, mit ihrer Waage das Aussehen dieses Produkts revolutionieren zu wollen.

Withings WS-50: Das Gerät der Zukunft  -Körperfettwaage Test

Bluetooth Smartphone Handy Kompatibilität - Körperfettwaage Test

Eine weitere Stärke besitzt die Körperfettwaage der Marke Withings mit Blick auf ihre Smartphone Kompatibilität. Wenn es lediglich um die Verknüpfung von Smartphone und Körperfettwaage gehen würde, wäre die WS-50 Smart Body ohne Zweifel unser Testsieger. Alle ermittelten Daten werden (wenn du damit einverstanden bist) automatisch per Bluetooth oder WLAN an die „Withings Health Mate“ App geschickt. Die App ist für iPhones (ab dem 3GS), iPads (ab der 2. Generation), iPod Touches (ab der 3. Generation) und Android Smartphones (ab 2.3.3) geeignet. Apple Nutzer können die Ergebnisse auch in die Apple Health App exportieren, um sie mit ihren anderen medizinischen Daten zu verbinden.

Withings Health-Mate App

Mit der Withings Health-Mate App kannst du deinen Fortschritt verfolgen, dir Ziele setzen und exakte Diagramme zur Analyse betrachten. Diese App wird dir dabei helfen deine Ernährung und dein Training optimal auf deine aktuelle Situation anpassen zu können. Training ist bei dem Produkt von Withings ein gutes Stichwort, da die Waage über zwei Modi verfügt. Ein Modus dient speziell Athleten, ist somit „strenger“, was die Beurteilung angeht und erinnert öfter daran, wieder zu trainieren. Der zweite Modus ist für Hobbysportler und Nicht-Athleten gedacht und hilft dir dabei, einen rundum gesunden Lebensstil zu führen, ohne dabei auf die besonderen Ansprüche eines Profi-Athleten zu achten.

Die Hersteller der WS-50 Körperfettwaage haben sich zudem noch weitere Gedanken zur Verbesserung des Messvorgangs überlegt. So kannst du beim Messen deine lokale Wettervorhersage vom Display ablesen während du misst und dich somit auf die Wetterbedingungen des Tages einstellen. Außerdem kann die Waage die Luftqualität und Raumtemperatur bei dir messen und dir Bescheid geben, wenn du mal wieder lüften solltest.

Die Withings WS-50 Smart Body Körperfettwaage ist insbesondere für diejenigen Menschen geeignet, die einen großen Wert auf die Nutzung von Gesundheits-Apps legen. Preislich ist die Waage mit 130 Euro im höheren Mittelfeld. Die vielen unterschiedlichen Funktionen, die die WS-50 beinhaltet, rechtfertigen den Preis aber allemal.
Wenn dich unsere drittplatzierte Waage mit ihrem tollen Design und vielen technischen Features überzeugt hat, kannst du sie hier kaufen

Wir hoffen, dass wir dir bei der Suche nach der perfekten Körperfettwaage weiterhelfen konnten und du ein Produkt gefunden hast, mit dem du voll und ganz zufrieden bist.

Weitere Körperfettwaagen im Überblick:

 

blogwolke.de - Das Blog-VerzeichnisTopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top ListeBlogtotal